FIREBIRD 1990-26.6.2012

Hier seht Ihr "Firebird" (genannt "Dicker"). Fire ist unser "Kinderpony". Er ist zwar mit seinen 153cm nicht mehr wirklich ein Pony, aber zum geführten (oder auch Longe) Kinderreiten ist er absolut geeignet...kommt ein Kind ins Rutschen bleibt er sofort stehn - mag sein, daß er auch einfach nur froh ist eine Ausrede zum Stehnbleiben zu haben ;o)  Seinem Namen macht er mit seiner sprichwörtlichen Faulheit nämlich nicht gerade Ehre...aber er ist eben er und so wie er ist so lieben wir ihn! Er wurde im Frühjahr 1990 geboren und war als Jährling mein Pflegepferd. Im Alter von fast 11 Jahren habe ich ihn dann (frei-)gekauft. Bis dahin mußte er im Dreck stehen und Sperrmüllwagen ziehen... Ein paar mal Vater war er in jungen Jahren auch schon. Bei uns ist er nun (als Wallach) Chef der Herde und verantwortungsvoller Leit"hengst".

-------------------------------------------------------------------

Fire im Schnee 2001:

Inzwischen ist Fire schon etwas grau im Gesicht und auf einem Auge blind, was man ihm aber fast nicht anmerkt. Die anderen Pferde nutzen das recht geschickt für sich aus: Fire ist sehr futterneidisch und so fressen alle anderen neben ihm auf seiner blinden Seite...da kann er sie zwar hören, doch wenn sie ihm nicht zu nahe kommen scheucht er sie dort nicht weg...

Vor der Kutsche läuft er so, dass seine sehende Seite zum Strassenrand blickt und er auf der anderen nicht sehen kann wenn Lady ihn mal wieder anzickt ... man muß eben auch Schwächen positiv zu nutzen wissen ;o)

Januar 2009:

Am 26.6.2012 mußten wir den Dicken leider einschläfern lassen. Die schlechte Haltung in jungen Jahren rächte sich und so machte ihm seine Lunge und die Bronchien immer mehr Probleme, was dann auch auf´s Herz ging...

Wir werden ihn nie vergessen und leben in der guten Gewissheit weiter, dass er es zumindest in der zweiten Hälfte seines Lebens wirklich gut hatte...

Bye bye Dickusch ...

Datenschutzerklärung